Unsere nächsten GIV-Seminare 2018/19

Kurzübersicht über unsere nächsten Qualifizierungsangebote für Mitglieder der gesetzlichen Interessenvertretungen

Unsere Grundseminare

für Betriebsräte:
BR1: 2018
BR2: 2018
BR3: 2018
BR4: 2018

für Schwerbehinderten-
vertretungen:
SBV1: 2018
SBV2: 2018
SBV3: 2018

Betriebsvereinbarung und Einigungsstelle

wir bieten ein zusätzliches Seminar zu dem Thema vom 29.10.-02.11.18 an. Infos

.Ausstellung "Augen der Welt" vom 29.11.17 - 28.02.18

Ein Foto-Projekt gegen Rassismus, Apartheid und gegen die sozialen Missstände in dieser Welt. Die Ausstellungseröffnung am 29.11. ab 19:30 Uhr wird von Arthur Schütz mit Gitarre und Gesang begleitet.

"Ziel ist es, dem Betrachter durch die so gewählte Präsentation der Augenpaare en masse, ohne Wenn und Aber, klar vor Augen zu führen, dass alle Menschen (nur) zwei Augen haben, und zwar grenzüberschreitend, über Hautfarbe und Rasse hinweg.

Diese komprimierte Darstellungsweise ist für den Betrachter evtl. hilfreich, sich dieser Erkenntnis anzuschließen, um anderen Menschen gegenüber Vorurteile ab- und Toleranz aufzubauen.

Im Jahre 2007 habe ich mit diesem Projekt begonnen. Es sollten damals „Die Gesichter der Welt" sein, die für ein Fotoprojekt gegen Rassismus fotografiert werden sollten. Nach dem Besuch einer Messe in Köln, mit überwiegend asiatischen Ausstellern, wovon ich viele fotografieren durfte, hatte ich die Idee, dieses Projekt, um es noch genauer auf den Punkt zu bringen, auf die Darstellung der Augen zu begrenzen.

Da mir damals schon klar war, welchen Umfang dieses Projekt haben wird, bat ich Hobbyfotografen aus meinem Bekanntenkreis, mich fotografisch in diesem Projekt zu unterstützen. Bei dem Mitfotografen handelt es sich um Martin Fandler aus Steinebach Seit März 2009 fotografierte ich jedes Jahr, auf der ITB in Berlin, Menschen aus allen Ländern dieser Welt. Wenn ich dann den „Augenspendern" erklärte, warum und zu welchem Zweck ich die Fotos mache, waren fast alle hellauf begeistert von dem Konzept dieses Projektes und stolz darauf mit ihren Augen dabei zu sein.

Von den z.Zt. 195 in der UNESCO vertreten Staaten, haben wir von 2007 bis zum Jahre 2015, ca. 1400 Menschen aus 187 Staaten fotografiert. Unser Ziel ist es, auch noch Menschen aus den noch fehlenden acht Staaten fotografieren zu können."

Karl- Heinz Schneider

 

Montag bis Donnerstag 09:00 – 17:00 Uhr und Freitag 09:00- 14:00   

Samstag und Sonntag sowie Gruppen nach Absprache- Eintritt frei

 

Ansprechpartner: Mike Schneider-Mrosowski, 06462 / 9180-0

 

 

Schloßallee 33
35075 Gladenbach (Hessen)
Tel. (06462) 9180-0
biz.gladenbach@verdi.de